Gastflugfernpilot / Gäste

Registrierung für Gäste aus EU-Staaten:
Jeder EU-Bürger muss sich unabhängig von seiner Staatsbürgerschaft in jenem Land registrieren, wo er seinen Hauptwohnsitz hat. Die Registrierungsnummer ist auf all seinen unbemannten Luftfahrzeugen (Flugmodellen) anzubringen.

Registrierung für Gäste aus Drittstaaten:
Diese Personen müssen sich in jenem Land der EU registrieren, wo sie erstmals ein unbemanntes Luftfahrzeug (Flugmodell) in Betrieb nehmen. Die Registrierungsnummer ist auf all ihren unbemannten Luftfahrzeugen (Flugmodellen) anzubringen.

Die Ablegung des Kompetenznachweises
ist für alle Piloten jeglicher Herkunft gleich. Sollte der Modellflug auf einem bei der Austro Control gemeldeten Modellflugplatz betrieben werden, so ist bis 31.12.2022 noch kein Kompetenznachweis erforderlich. Betreibt man ein Flugmodell auf der grünen Wiese, muss der Kompetenznachweis schon jetzt abgelegt werden. Das ist in jedem Mitgliedsstaat der EU möglich.

Weitere Pflichten:
Eine aufrechte Modellflughaftpflichtversicherung mit ausreichender Deckungssumme ist ebenfalls Voraussetzung für den Flugbetrieb. Ein Versicherungsnachweis, die Registrierungsbestätigung und das Zertifikat des (eventuell erforderlichen) Kompetenznachweises sind beim Flugbetrieb mit zu führen und auf Verlangen der Polizei vor zu legen.

Zuständige Behörde:
In Österreich ist die Austro Control GmbH für die Registrierung und die Ablegung des Kompetenznachweises betraut und unter www.dronespace.at rund um die Uhr erreichbar.

Die Registrierung kostet derzeit 31,20€ und ist 3 Jahre gültig.
Achtung: Die Bezahlung ist zur Zeit nur online möglich und auf Visacard und Mastercard (mit Debitfunktion) beschränkt.

Der Kompetenznachweis ist gratis und 5 Jahre gültig.

Dr. Wolfgang Schober